bali java sumatra – Multivisionsvortrag

bali, java, sumatra – drei Namen die mit exotischen Bildern, Gerüchen und Klängen in unserem kollektiven Gedächtnis verbunden sind.

Seltsam vertraut sind auch mir diese Namen schon seit Kindertagen, wahrscheinlich über Kinderbücher, von gesammelten Briefmarken – ich weiß es nicht mehr genau.

Exotische Bilder, Gerüche und Klänge fand ich jedenfalls reichlich auf den drei Inseln. Wer schon einmal die terrassierten Reisfelder auf Bali gesehen, die exotischen Blüten auf Sumatra gerochen und einem Gamelan Orchester in Yogjakarta gelauscht hat, vergißt dies sicher nicht mehr.

Aber neben diesen bekannteren Eindrücken Indonesiens sind es so unendlich viele unerwartete, die den Reiz einer solchen Reise ausmachen: die ruhige Morgenstimmung auf dem begehbaren Mandala Borobodur; die Hand des Orang Utans an meiner zu spüren; mit dem Besitzer auf seinem Reisfeld zu stehen das den größten Goldschatz Indonesiens barg; fröhliche, laute Mädchen die am Strand Volleyball spielen – mit Kopftuch; einen prallvollen Wochenmarkt auf Bali, der mit Sonnenaufgang einem Touristenmarkt weichen muss und so vieles mehr.

Reist mit, einen Abend lang, auf die andere Seite der Erde! Als Vorbereitung einer eigenen Reise, aus Spaß an der Bereicherung des Wissens, als kleine Flucht aus dem Alltag – auf jeden Fall gibt es authentische Erfahrungen aus erster Hand eingebettet in Film, Foto und Musik bei bali, java, sumatra!

Ab 28. November on Tour, die Termine findet Ihr immer rechts unter Tourtermine.

bali java sumatra multivisionsvortrag

 

 

.
Der Multivisionsvortrag ist in HD Qualität produziert und dauert inklusive einer Pause etwa 1,5 Stunden. In der Pause und nach der Veranstaltung stehe ich gerne für Fragen zur Verfügung.
Und weil immer wieder Besucher nach dem Vortrag zu mir kommen und sagen – toller Abend, aber ich wusste vorher nicht was mich erwartete:

Ein Multivisionsvortrag knüpft an die älteste Form der Unterhaltung und Informationsweitergabe an – an den Geschichtenerzähler. Wo früher die Fantasie des Zuhörer ausreichen musste, läuft heute eine Mischung aus Fotos und Film auf der Leinwand zu dem die Geschichten live erzählt werden. Musik und Originalton ergänzen das Ganze.

Wo beim reinen Film die Zuschauer am Ende mit sich und ihren Fragen alleine zurückbleiben, gibt es beim Multivisionsvortrag die Möglichkeit dem Vortragenden Löcher in den Bauch zu fragen und ihm gründlich die Meinung zu sagen :)

Übrigens – wer seine Stadt in der Terminvorschau vermisst und eine Idee für einen Veranstaltungsort hat – immer her damit! Einfach unten einen Kommentar schreiben, danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *